Der TalentCampus fand zweimal statt: im Juli und im Oktober.
Beide Zeitabschnitte wurden den Videoprojekten gewidmet.
Die Teenager, teilw. unbegleitete jugendlichen Flüchtlinge aus Syrien, Afganistan, Iraq, aber auch Ländern wie Mazedonien u.a. brachten auf ihre eigene bewegende, subtile, methaphorische oder auch auf eine direkte Art ihre Einblicke auf die Facetten des neuen Lebens in Deutschland.
Man hat viele Ideen erfunden, Tipps und Tricks des Schauspiels gelernt, den Umgang mit der Filmtechnik mitten im Prozeß eingearbeitet. Kreatives Engagement hat das Vorhandensein der schlummernden Talente nur bestätigt.
Wir hoffen nur, dass für alle Teilnehmer und Organisatoren genug Kraft und Mut vorhanden ist, das kreative Potentzial weiter zu entwickeln.
Es entstanden zahlreiche Photos und drei Filme: Zombie Dance, Apolda News, Die Milde.

Die Auswahl vom Juli:

Die Auswahl vom Oktober:

Videoliste mit den entstandenen drei Filmen: 

 



Das Projekt wurde gefördert von:
VHS WL logo  fki logo1BAMF logo